10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 02.08.2022

Offenbach - Am Donnerstag viel Sonne und häufig trocken. Im Nordwesten zum Abend Wolkenverdichtung und nachfolgend einzelne Schauer und teils kräftige Gewitter.

Unwetter Bilder und Fotos 02.08.2022
Markante Hitzewelle, zum Wochenende deutlich kälter. Beim Übergang teils starke Gewitter mit Unwetterpotential. (c) proplanta

Höchsttemperaturen im äußersten Nordwesten und in Ostseenähe 26 bis 31 Grad. Sonst heiß mit 33 bis 39 Grad. Schwacher bis mäßiger Süd- bis Südwestwind, bis zum Abend in der Nordhälfte auf Nord drehend.

In der Nacht zu Freitag in der Nordhälfte sich ausbreitende, stärkere Bewölkung mit Schauern und teils kräftigen Gewittern. Tiefstwerte zwischen 23 und 18, im Nordwesten 18 bis 13 Grad.

Am Freitag in der Südosthälfte noch häufig freundlich und trocken. Weiter nach Nordosten wechselnd bis stark bewölkt mit Schauern und teils kräftigen Gewitter (Unwettergefahr). Zum Abend bis zur Mitte vorankommend. Im Norden und Nordwesten nur 20 bis 25 Grad, in der Südosthälfte nochmal sehr heiß mit 30 bis 38 Grad. Abseits von Gewittern teils mäßiger Wind aus Nord bis Nordwest.

In der Nacht zum Samstag vor allem über der Mitte, vereinzelt auch im Süden Schauer und teils kräftige Gewitter. Sonst oft nur gering bewölkt oder klar und trocken. Tiefsttemperaturen in der Südosthälfte 20 bis 15, im Rest des Landes 15 bis 9 Grad.

Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt. Im Tagesverlauf im vor allem im Süden Schauer und Gewitter, bevorzugt im Alpenvorland teils Unwetter durch Starkregen. Sonst häufig trocken. Höchstwerte im Norden 20 bis 25 Grad, sonst 25 bis 32 Grad, mit den höchsten Werten am Oberrhein. Schwache bis mäßiger Wind aus Nord bis Ost.

In der Nacht auf Sonntag über der Südhälfte gebietsweise noch Schauer und Gewitter. Sonst vielfach gering bewölkt oder klar. Minima in der Südhälfte zwischen 19 und 14 Grad, in der Nordhälfte 14 bis 9 Grad.

Am Sonntag wechselnd bewölkt, im Süden im Tageverlauf zunehmend Quellwolken mit Schauern und Gewittern. Dabei lokal Unwettergefahr durch Starkregen. stärker bewölkt.

Am Montag zu den Alpen zurückziehende Gewitteraktivität. Höchstwerte 23 bis 31 Grad mit den höchsten Werten im Südwesten und den niedrigsten an der Grenze zu Dänemark. Vornehmlich schwacher bis mäßiger und tagsüber leicht böig auffrischender Nordostwind.

Trendprognose für Deutschland, von Dienstag, 09.08.2022 bis Donnerstag, 11.08.2022

Zumeist ruhiges Sommerwetter bei wieder ansteigender Temperatur in den hochsommerlichen Bereich. An den Alpen nachmittags weiter Gewittergefahr. Sonst häufig auch trocken. Wind vornehmlich aus Ost bis Nordost.

Weitere Wetterinformationen finden Sie unter Wetter oder Profiwetter.


© Deutscher Wetterdienst
© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.

10-Tage-Wettervorhersage & aktueller Wetterbericht für Deutschland