10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 13.08.2021

Offenbach - Am Sonntag im Norden stark bewölkt und zeitweise Regen. In der Mitte teils wolkig, nach Süden zu überwiegend sonnig und trocken.

Unwetter Bilder und Fotos 13.08.2021
Anfangs teils kräftige Gewitter, lokal mit Unwetterpotential, später unbeständig und teils stürmisch. Deutliche Abkühlung. (c) Franz Pfluegl - fotolia.com

Südlich der Donau erhöhtes Gewitterrisiko, lokal heftiger Starkregen (Unwetter) möglich. Höchstwerte im Norden 20 bis 24 Grad, über der Mitte 24 bis 28 Grad und im Süden regional bis 31 Grad. In der Nordhälfte mäßiger und vor allem an der See in Böen starker Westwind. Im Süden schwachwindig.

In der Nacht zum Montag wechselnd bewölkt, vor allem in der Nordwesthälfte Schauer, vereinzelt Gewitter. Tiefstwerte 16 bis 10 Grad.

Am Montag wechselnd bewölkt mit zahlreichen Schauern. Im Osten und Südosten teils kräftige Gewitter möglich. Erwärmung im Norden auf 19 bis 24 Grad, sonst 23 bis 28 Grad. Dazu starker bis stürmischer West- bis Südwestwind im Küstenumfeld und auf exponierten Kammlagen. Sonst meist nur schwacher bis mäßiger Wind.

In der Nacht zum Dienstag überwiegend dichte Bewölkung und zeitweise etwas Regen. Abkühlung auf 14 bis 8 Grad.

Am Dienstag wechselnde Bewölkung und wiederholt Schauer und einzelne Gewitter. Im Norden teils auch länger anhaltender Regen. Höchstwerte im Norden 17 bis 20 Grad, sonst 19 bis 23 Grad. Im Küstenumfeld und auf exponierten Kammlagen stark böiger bis stürmischer West- bis Südwestwind. Sonst im Binnenland meist nur schwacher bis mäßiger Wind.

In der Nacht zum Mittwoch im Süden rasch abklingende Schauer- und Gewittertätigkeit. Im Norden aus starker Bewölkung weiterer Regen. Tiefstwerte 13 bis 8 Grad.

Am Mittwoch dichte Wolkenfelder und im Norden teils anhaltender Regen, nach Süden hin schauerartiger Regen, einzelne Gewitter möglich. Dazu 19 bis 23 Grad. Weiterhin stark böiger bis stürmischer Wind an den Küsten und im Bergland, im Binnenland meist nur schwacher bis mäßiger Wind.

In der Nacht zum Donnerstag im Süden einzelne Schauer, nach Norden und Osten hin häufiger nass, aber nachlassend. Tiefsttemperatur 12 bis 8, an den Küsten um 14 Grad.

Am Donnerstag im Norden und über der Mitte viele Wolken und wiederholt Regen, nach Süden hin zunehmend heiter und südlich des Mains nur einzelne Schauer. Maxima von Nord nach Süd 20 bis 24 Grad. Weiterhin frischer westlicher Wind, stürmische Böen aber nur noch im Bergland.

In der Nacht zum Freitag allmählich nachlassender Regen. Im Süden teils gering bewölkt. Minima zwischen 8 und 12 Grad.

Trendprognose für Deutschland, von Freitag, 20.08.2021 bis Sonntag, 22.08.2021

Freitag bis Sonntag mit allmählich nachlassendem westlichen Wind wechselnd bewölkt, aber nur noch selten Schauer. Langsam wieder wärmer.

Weitere Wetterinformationen finden Sie unter Wetter oder Profiwetter.


© Deutscher Wetterdienst
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.

10-Tage-Wettervorhersage & aktueller Wetterbericht für Deutschland