10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 14.08.2021

Offenbach - Am Montag wechselnd, im Norden und Westen häufig stark bewölkt und vor allem dort zahlreiche Schauer, Richtung Nordsee später auch kurze Gewitter.

Unwetter Bilder und Fotos 14.08.2021
Unbeständig, mitunter schon frühherbstlich. Vor allem im Norden zu Wochenbeginn windig, teils stürmisch. (c) proplanta

Auch im Süden und Südosten, vornehmlich südlich der Donau sowie in den süddeutschen Mittelgebirgen, einige teils kräftige Gewitter. In der Südosthälfte nochmal warm mit Höchstwerten von 24 bis 28 Grad. Sonst 19 bis 24 Grad mit den niedrigsten Werten rund um die Nordsee. Im Tagesverlauf böig auffrischender Wind um West, im Küstenumfeld und in exponierten Kammlagen der Mittelgebirge steife bis stürmische Böen.

In der Nacht zum Dienstag wolkig bis stark bewölkt mit weiteren Schauern oder kurzen Gewittern. Abkühlung auf 14 bis 8 Grad, im zentralen Mittelgebirgsraum lokal noch etwas kühler.

Am Dienstag in der Nordhälfte häufig stark bewölkt, einige Lücken oder Auflockerungen am ehesten in Schleswig-Holstein. Ansonsten viele Schauer oder kurze Gewitter, gebietsweise auch längere Zeit Regen. Nur noch 17 bis 20 Grad. Nach Süden hin wechselnd wolkig und häufig trocken. Einzelne Schauer am ehesten an den Alpen sowie über den Mittelgebirgen. Mit 18 bis 22 Grad nur wenig wärmer als im Norden. Mäßiger bis frischer, an der See sowie in höheren Lagen in Böen teils stürmischer Wind aus westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Mittwoch im Süden meist trocken und gebietsweise klar. Sonst unterschiedlich bewölkt und noch der eine oder andere Schauer. Abkühlung auf 13 bis 7 Grad, nur direkt an der See z.T. etwas milder.

Am Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt mit Schauern, vereinzelt auch noch kurzen Gewittern. Einige sonnige Abschnitte vornehmlich zu den Alpen hin sowie im äußersten Norden. Höchstwerte 18 bis 23 Grad. Schwacher bis mäßiger, nach Norden hin anfangs noch frischer und stark böiger Wind aus westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Donnerstag unterschiedlich bewölkt, nur noch einzelne Schauer. 14 bis 8 Grad.

Am Donnerstag und Freitag im Süden heiter bis wolkig und wahrscheinlich nur wenige Schauer. In den übrigen Landesteilen wechselnd bewölkt mit Schauern, aber auch längeren trockenen Abschnitten. Bis Freitag allmählicher Temperaturanstieg auf Werte um 20 Grad im Küstenbereich und bis zu 25 Grad in Süddeutschland. Im Norden zeitweise mäßiger Wind um Südwest, sonst überwiegend schwachwindig.

In den Nächten Abkühlung auf 16 bis 8 Grad.

Trendprognose für Deutschland,von Samstag, 21.08.2021 bis Montag, 23.08.2021

Wahrscheinlich weiterhin leicht wechselhaft bei wenig geänderten Temperaturen.

Weitere Wetterinformationen finden Sie unter Wetter oder Profiwetter.


© Deutscher Wetterdienst
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.

10-Tage-Wettervorhersage & aktueller Wetterbericht für Deutschland