24.09.2021 
Bundesland
Region
Warnstufe
Status Datum
Warnlagebericht für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 24.09.2021, 21:00 Uhr

In der Nacht an den Küsten Windböen, auf dem Brocken Sturmböen, insgesamt aber abnehmender Wind. Im Westen und Süden gebietsweise Nebel.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Samstag, 25.09.2021, 21:00 Uhr:

Während den Norden und die Mitte des Landes Frontensysteme mit geringen Niederschlägen streifen, bleibt im Süden Hochdruckeinfluss wetterbestimmend.

WIND: In der ersten Nachthälfte den Küsten Windböen Bft 7 (um 55 km/h) aus West. Auf dem Brocken bis in die zweite Nachthälfte stürmische Böen oder Sturmböen Bft 8-9 (60 bis 80 km/h). Allmählich abnehmender Wind. Samstagfrüh dann nur noch rund um Rügen Windböen.

GEWITTER: In der Nacht zum Sonntag auf den äußersten Südwesten übergreifend erste Gewitter, dabei lokal Starkregen um 20 l/m² innerhalb einer Stunde nicht ausgeschlossen.

NEBEL: In der Nacht zum Samstag und Samstagfrüh in der Südhälfte sowie im Westen gebietsweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 Meter.

In der Nacht zum Sonntag allgemein recht hohe Nebelneigung, Sichtweiten erneut gebietsweise unter 150 Meter. Am Sonntag teils nur zögernde Nebelauflösung.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 25.09.2021, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl. Met. Martin Jonas
Aktuelle Warnmeldungen für Schleswig-Holstein
Aktuelle Warnmeldungen für Nordrhein-Westfalen
Aktuelle Warnmeldungen für Hessen
Aktuelle Warnmeldungen für Rheinland-Pfalz
Aktuelle Warnmeldungen für Bayern
Aktuelle Warnmeldungen für Sachsen

Copyright: © Deutscher Wetterdienst | Quelle: Deutscher Wetterdienst
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.

Wetter Warnmeldungen vom 24.09.2021