Wetter: Regnerisch und trüb - Gewitter möglich

Offenbach - Heute Vormittag und am Mittag überwiegend stark bewölkt oder bedeckt und vom Nordwesten in die östlichen Landesteile schauerartiger und teils gewittriger Regen. Sonst im Tagesverlauf erneut recht verbreitet Schauer oder schauerartiger Regen, teils mit kräftigen Gewittern.

Agrarwetter 22.08.2021
Wechselhafte letzte Augustwoche. (c) proplanta

Vom nördlichen Thüringen bis in den Berliner Raum ab dem Abend einsetzende ergiebige, teils gewittrige Regenfälle, Unwetter!

Höchstwerte 17 bis 22 Grad, im äußersten Südosten und Osten bis 24 Grad. Schwacher bis mäßiger, im Südwesten in Böen starker Wind, im Norden aus Ost bis Nordost, sonst über Süd auf West drehend. Bei Gewittern Sturmböen.

In der Nacht zum Montag in einem Bereich zwischen Berlin, Magdeburg, Erfurt und Dresden weiterer kräftiger Regen, teils mit eingelagerten Gewittern. Sonst bei meist starker Bewölkung nur noch einzelne Schauer oder Gewitter und an die Alpen zurückziehender Regen. An der Küste trocken und Auflockerungen. Tiefsttemperatur 16 bis 9 Grad.

Am Montag vom Berliner Raum nach Thüringen zunächst weitere kräftige Regenfälle, allmählich südostwärts Richtung Bayern und Sachsen verlagernd. Sonst im Westen und Südwesten bei anfangs starker, später aufgelockerter Bewölkung nur einzelne Schauer und Gewitter. Ganztags sonnig oder nur leicht bewölkt im Norden Deutschlands.

Höchstwerte im Osten und Südosten bei Regen um 18 Grad, sonst 20 bis 24 Grad. Schwacher bis mäßiger, im Nordosten teils frischer und in Böen starker Nord- bis Nordostwind, im Süden aus Nordwest bis West.

In der Nacht zum Dienstag ans östliche Erzgebirge und an die Alpen zurückziehender Regen. Im Rest des Landes verbreitet Auflockerungen und trocken, örtlich Nebel. Tiefstwerte 12 bis 7 Grad, an der See 15 Grad.

Am Dienstag vor allem von den Alpen bis zum Erzgebirge viele Wolken und besonders in Südostbayern noch etwas Regen. Sonst teils heiter, teils wolkig und meist trocken. Temperaturmaxima zwischen 18 und 24 Grad. Schwacher bis mäßiger Nordostwind.

In der Nacht zum Mittwoch in Alpennähe sowie im Nordwesten wolkig, sonst häufig gering bewölkt oder klar. Nur an den Alpen noch ein paar Tropfen, sonst niederschlagsfrei. Temperaturminima 13 bis 7, unmittelbar an der Küste um 15 Grad.

Am Mittwoch im Norden zunehmend bewölkt bis bedeckt und im Tagesverlauf aufkommender Regen. Im übrigen Land heiter oder locker bewölkt und trocken. Höchstwerte zwischen 19 und 24 Grad. Im Norden mäßiger bis frischer, in Böen steifer und an der See stürmischer Wind aus West bis Nordwest. Sonst schwacher Wind aus West bis Nord.

In der Nacht zum Donnerstag weiter in den Süden vorankommende starke Bewölkung, bis zur Mainlinie und auf die östlichen Mittelgebirge übergreifend Regen, im Norden später in Schauer übergehend. Im Süden dagegen teils noch aufgelockert und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 13 bis 7 Grad.

Detaillierte Wetterinformationen finden Sie unter Wetter oder Profiwetter. Aktuelle Unwetterwarnungen auf www.unwetter-aktuell.de.


© Deutscher Wetterdienst
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.

10-Tage-Wettervorhersage & aktueller Wetterbericht für Deutschland