10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 07.08.2021

Offenbach - Am Montag nach oft heiterem Start im Tagesverlauf Bildung von Quellwolken und vor allem im Westen, Nordwesten und Norden sowie an den Alpen Schauer und Gewitter. Sonst weitgehend trocken.

Unwetter Bilder und Fotos 07.08.2021
Zunächst weiter wechselhaft, vor allem im Nordwesten und Norden Schauer und Gewitter und meist nur mäßig warm. Ab Mittwoch/Donnerstag vorübergehend mehr Sonnenschein und wärmer. Am Freitag wieder häufiger Schauer und Gewitter. (c) proplanta

Temperaturmaxima zwischen 18 Grad in der Eifel und 26 Grad in der Niederlausitz. Schwacher bis mäßiger, im Nordwesten böiger Wind aus Südwest.

In der Nacht zum Dienstag vor allem in Küstennähe weitere Schauer, ansonsten abklingende Schauer und Auflockerungen, teils auch länger klar. Tiefsttemperaturen 14 bis 9 Grad, an der See 16 Grad.

Am Dienstag im Norden, Westen und in der Mitte im Tagesverlauf erneut Schauer und auch kurze Gewitter. Im Süden und Südosten dagegen kaum Schauer, vielerorts trocken und auch länger sonnig.

Höchstwerte im Norden und Westen 19 bis 23 Grad, im Süden und Südosten 24 bis 26 Grad. Mäßiger, im Norden und Westen in Böen frischer Südwestwind.

Nachts im Nordwesten noch einzelne Schauer, sonst aufgelockert, im Süden auch gering bewölkt und meist trocken. Tiefstwerte 14 bis 8 Grad, an der See milder.

Am Mittwoch lediglich im Norden und Nordosten noch bewölkt und einzelne Schauer, kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Sonst meist trocken und zeitweise sonnig.

Höchstwerte im Norden 19 bis 24 Grad, sonst 25 bis 28 Grad, am Oberrhein bis nahe 30 Grad. Meist schwacher Wind aus West bis Südwest, im Süden aus unterschiedlichen Richtungen.

Nachts im Norden wolkig, sonst oft klar, 16 bis 10 Grad.

Am Donnerstag zunächst sonnig, später lockere Quellwolken, abends im Westen und Südwesten mehr Wolken und eventuell erste, teils kräftige Gewitter.

Höchstwerte 25 bis 30 Grad, im Südwesten bis 32 Grad, an den Küsten bei auflandigem Wind um 23 Grad. Schwacher Südostwind. Abends im Westen auffrischend und auf West drehend.

Nachts von West nach Ost teils kräftige Schauer und Gewitter, im Osten und Südosten aber meist noch trocken, Tiefstwerte 19 bis 13 Grad.

Am Freitag im Osten und Südosten anfangs noch teils heiter, sonst wechselnd bis stark bewölkt und örtlich Schauer oder teils kräftige Gewitter mit Starkregen und Sturmböen. Dabei Unwetter möglich. Später auch im Westen und Nordwesten wieder freundlicher.

Tageshöchstwerte zwischen 23 Grad im Nordwesten und 30 Grad im Südosten. Tiefstwerte in der Nacht zum Samstag 18 bis 12 Grad. Zeitweise auflebender und allgemein auf Südwest drehender Wind.

Trendprognose für Deutschland, von Samstag, 14.08.2021 bis Montag, 16.08.2021



Wechselhaft mit einer Mischung aus kurzen sonnigen Abschnitten und stärkerer Bewölkung. Dabei bevorzugt am Nachmittag und Abend vor allem im Westen und Norden örtlich Schauer und Gewitter. Warm bis sehr warm mit Werten zwischen 22 Grad im Nordwesten und bis 29 Grad im Südosten, nachts 18 bis 11 Grad.

Weitere Wetterinformationen finden Sie unter Wetter oder Profiwetter.


© Deutscher Wetterdienst
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.

10-Tage-Wettervorhersage & aktueller Wetterbericht für Deutschland