25.09.2021 
Bundesland
Region
Warnstufe
Status Datum
Warnlagebericht für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 25.09.2021, 11:00 Uhr

In der Südhälfte anfangs noch örtlich Nebel, auflösend. Zum Sonntag von Südwesten einzelne Gewitter mit Starkregen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Sonntag, 26.09.2021, 11:00 Uhr:

Während sich in der Nordhälfte noch zäh die Frontenreste eines abziehenden Tiefs zum Baltikum halten, liegt die Südhälfte unter Hochdruckeinfluss. Zum Sonntag wird die Luftmasse von Südwesten schwüler mit erhöhter Gewitterneigung.

GEWITTER: In der Nacht zum Sonntag im Südwesten erste Gewitter nicht ausgeschlossen, teils mit Starkregen um 20 l/qm. Im Laufe des Sonntags vom Südwesten bis nach NRW, Thüringen und Bayern ausgreifend zunehmende Gewitterneigung. Dabei einzelne markante Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm, isoliert auch kleinkörniger Hagel und Windböen bis 60 km/h (Bft 7). Punktuelle Unwetter durch heftigen Starkregen bis 40 l/qm binnen einer Stunde nicht ausgeschlossen.

NEBEL: Bis zum Mittag an vereinzelten Flussläufen noch Nebel mit Sichtweiten unter 150 Meter.

In der Nacht zum Sonntag mit Ausnahme des Nordens erneut gebietsweise Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 Meter. Im Laufe des Vormittags meist auflösend.

Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 25.09.2021, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl. Met. Robert Hausen
Aktuelle Warnmeldungen für Schleswig-Holstein

Copyright: © Deutscher Wetterdienst | Quelle: Deutscher Wetterdienst
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.

Wetter Warnmeldungen vom 25.09.2021