27.11.2022 
Bundesland
Region
Warnstufe
Status Datum
Warnlagebericht für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 27.11.2022, 18:54 Uhr

In der Nacht zum Montag in der Südosthälfte örtlich Nebel, gebietsweise Frost und nur vereinzelt Glätte.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 28.11.2022, 16:00 Uhr:

Deutschland liegt zwischen einem kräftigen Hoch über Russland und tiefem Luftdruck über dem nahen Atlantik. Dabei gelangt zu Wochenbeginn recht wolkenreiche Luft in den Vorhersageraum.

NEBEL: In der Nacht zum Montag in Südostbayern örtlich Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.

FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Montag in der Südosthälfte gebietsweise leichter Frost und vereinzelt Glätte durch Reif oder gefrierende Nässe.

WIND: Auf der Nordsee, im Laufe der Nacht zum Montag auch auf der Ostsee mäßiger bis frischer Süd- bis Südostwind. Dabei auf den Inseln sowie an der Küste nur vereinzelte steife Böen 7 Bft (um 55 km/h).

Am Montag im südlichen Sachsen auflebender Südostwind. Dabei vor allem im Osterzgebirge, im oberen Elbtal sowie in Teilen der Oberlausitz einzelne steife Böen 7 Bft (zwischen 50 und 60 km/h). Auf und an der Ostsee weiterhin frischer Südostwind, aber nur exponiert vereinzelte Böen 7 Bft.



Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 27.11.2022, 21:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Hoffmann
Aktuelle Warnmeldungen für Schleswig-Holstein
Aktuelle Warnmeldungen für Baden-Württemberg
Aktuelle Warnmeldungen für Bayern
Aktuelle Warnmeldungen für Brandenburg
Aktuelle Warnmeldungen für Sachsen
Aktuelle Warnmeldungen für Sachsen-Anhalt

Copyright: © Deutscher Wetterdienst | Quelle: Deutscher Wetterdienst
© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.

Wetter Warnmeldungen vom 27.11.2022