10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 15.10.2021

Offenbach - Am Sonntag und Montag im Norden Durchzug von Wolkenfeldern, aber kaum Regen. Sonst nach Nebel und Hochnebel wechselnd wolkig, im Süden vielfach heiter und trocken.

Unwetter Bilder und Fotos 15.10.2021
Im Norden meist wechselhaft, nach Süden zu längere freundliche Abschnitte. Tagsüber mild, bis Dienstag bei längerem nächtlichen Aufklaren Frostgefahr. (c) proplanta

Höchsttemperaturen am Montag 9 bis 15 und am Dienstag 11 bis 17 Grad. Meist schwachwindig. Im Norden und im höheren Bergland mäßiger Südwestwind mit steifen Böen in Gipfellagen und exponierten Küstenabschnitten.

In der Nacht zum Montag im Norden bewölkt, aber höchstens geringer Regen. In der Nacht zum Dienstag von Nordwesten und Westen auf die Mitte übergreifend zeitweise Regen. In beiden Nächten vor allem im Süden teils aufklarend und gebietsweise Nebel und Hochnebel. Tiefsttemperaturen 10 bis 3 Grad im Norden, sonst 7 bis 1 Grad und örtlich Frost am Erdboden.

Am Dienstag im Norden, Westen und in der Mitte zeitweise Regen. Im Südwesten und Westen und später am Tag auch in der Mitte vermehrt Auflockerungen und nur vereinzelt Regen. Temperaturanstieg auf 13 bis 18, in tieferen Lagen West- und Südwestdeutschlands sowie im Alpenvorland bis 20 Grad. Im Süden schwacher, sonst mäßiger bis frischer Südwestwind mit Sturmböen an der Nordsee sowie auf exponierten Berggipfeln.

In der Nacht zum Mittwoch im Norden noch etwas Regen, sonst gering bewölkt oder klar, später gebietsweise Nebel. Temperaturminima 13 bis 7, bei längerem Aufklaren im Süden um 5 Grad.

Am Mittwoch im Norden und Nordwesten etwas Regen, sonst nach Auflösung von Nebel und Hochnebel größere Auflockerungen, im Süden längere sonnige Abschnitte. Mit 16 bis 22 Grad sehr mild. Im Südosten schwachwindig, sonst mäßiger bis frischer Südwestwind mit Sturmböen an der See sowie auf höheren Berggipfeln. In der Nacht zum Donnerstag an der Küste, in Alpennähe und im Bergland etwas Regen. Ansonsten vor allem im Süden teils klar. Abkühlung auf 13 bis 7, im Süden auf Wert um 5 Grad.

Am Donnerstag vom Nordwesten auf den Mittelgebirgsraum übergreifend etwas Regen. Südlich davon sowie im Osten Auflockerungen, ganz im Süden auch länger sonnig. Tageshöchsttemperaturen 15 bis 20, im Osten bis 22 Grad. Mäßiger bis frischer, in Nordseenähe und im westlichen Bergland starker Südwestwind, an der See und auf Berggipfeln Böen bis Sturmstärke.

In der Nacht zum Freitag gebietsweise etwas Regen, wahrscheinlich nur ganz im Süden sowie im Osten noch meistweitgehend trocken. Tiefstwerte meist 13 bis 7 Grad.

Trendprognose für Deutschland, von Freitag, 22.10.2021 bis Sonntag, 24.10.2021

Insgesamt leicht unbeständig, im Süden vor allem am Freitag gelegentlich etwas Regen. Im Norden und in der Mitte etwas zurückgehende Temperaturen, im Süden wenig Temperaturänderung. In den Nächten weitgehend frostfrei.

Weitere Wetterinformationen finden Sie unter Wetter oder Profiwetter.


© Deutscher Wetterdienst
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.

10-Tage-Wettervorhersage & aktueller Wetterbericht für Deutschland