10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 19.08.2021

Offenbach - Am Samstag in der Südhälfte viel Sonnenschein und Erwärmung auf 26 bis 29 Grad.

Unwetter Bilder und Fotos 19.08.2021
Am Wochenende vielfach sommerlich und sehr warm, ab Sonntag von Westen her aber teils starke Gewitter. Nächste Woche wechselhaft und etwas weniger warm. (c) proplanta

Im Norden zeitweise etwas mehr Wolken, aber meist trocken. 22 bis 27 Grad, direkt an der See um 20 Grad. Schwachwindig.

In der Nacht zum Sonntag zunächst meist klar oder gering bewölkt. In der zweiten Nachthälfte von Frankreich du Benelux her dichtere Wolken, zum Morgen im äußersten Westen erste Schauer oder Gewitter nicht ausgeschlossen. Sonst trocken, stellenweise Nebel. Tiefstwerte zwischen 18 Grad am Oberrhein und 9 Grad im äußersten Nordosten.

Am Sonntag in der Osthälfte zunächst sonnig oder nur leicht bewölkt. Im Tagesverlauf von Westen her allmählich dichtere Wolken, bis zum Abend aber weitgehend trocken. Höchstwerte zwischen 24 Grad an der Ostsee und bis zu 30 Grad in Bayern.

In der Westhälfte wechselnd bis stark bewölkt, aufkommende schauerartige Regenfälle und teils kräftige Gewitter mit Unwettergefahr. 23 bis 29 Grad, zum Nachmittag hin Temperaturrückgang. Abgesehen von teils stürmischen Gewitterböen schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Süd, später im Westen und Süden auf südwestliche Richtungen drehend.

In der Nacht zum Montag sich auf die Osthälfte ausweitende Regenfälle und Gewitter. Im Westen dagegen zunehmend trocken. Tiefsttemperatur 17 bis 12 Grad.

Am Montag wechselnd wolkig mit Auflockerungen oder sonnigen Abschnitten. Im Südosten allerdings noch längere Zeit stark bewölkt und insbesondere zwischen Alpenrand und Bayerischem Wald teils gewittrige Regenfälle. Im Tagesverlauf auch im Westen und Nordwesten von Benelux und der Nordsee her dichtere Bewölkung mit schauerartigem Regen oder einzelnen Gewittern. Höchstwerte um 20 Grad auf den Inseln sowie an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind und lokal 26 Grad im Osten und Süden. Schwacher bis mäßiger Wind aus vorherrschend Südwest, im äußersten Norden anfangs aus östlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag vielerorts schauerartiger Regen, anfangs auch noch einzelne Gewitter. Abkühlung auf 15 bis 9 Grad, direkt an der See etwas milder.

Am Dienstag wechselnd, häufig stark bewölkt mit schauerartigem Regen und einzelnen Gewitter. Nach Südwesten hin wahrscheinlich nur wenige Schauer und einige sonnige Abschnitte. 20 bis 25 Grad. Schwacher bis mäßiger, allmählich auf Nord bis Ost drehender Wind.

In der Nacht zum Mittwoch langsam nachlassende Schauer und Gewitter. Abkühlung auf 14 bis 9 Grad, an der See etwas milder.

Am Mittwoch heiter bis wolkig und noch einzelne Schauer, vornehmlich in der Südhälfte. Höchstwerte rund 20 Grad an der Küste und bis zu 26 Grad im Südwesten.

Trendprognose für Deutschland, von Donnerstag, 26.08.2021 bis Samstag, 28.08.2021

Wetterentwicklung noch unsicher. Wahrscheinlich leicht wechselhaft mit einzelnen Schauern, aber auch längeren trockenen Phasen mit Sonnenschein. Keine substanzielle Temperaturänderung.

Weitere Wetterinformationen finden Sie unter Wetter oder Profiwetter.


© Deutscher Wetterdienst
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.

10-Tage-Wettervorhersage & aktueller Wetterbericht für Deutschland