10-Tage-Wettervorhersage für Deutschland vom 20.09.2021

Offenbach - Am Mittwoch im Osten anfangs viele Wolken, später dort wie im übrigen Bundesgebiet heiter und nur lockere Wolkenfelder. Trocken.

Unwetter Bilder und Fotos 20.09.2021
Anfangs recht freundlich und mild, ab Donnerstag vorübergehend wechselhaft und kühler, am Wochenende wieder langsam freundlicher und wärmer. (c) proplanta

Erwärmung auf 16 Grad im Osten und bis 21 Grad Im Rheinland. Schwacher Wind aus Südost bis Süd, an der Nordsee zunehmend mäßiger bis frischer, in Böen starker bis steifer Wind aus Süd bis Südwest.

In der Nacht zum Donnerstag im Nordwesten und Westen Bewölkungszunahme und gebietsweise Regen, an der Nordsee teils stürmischer Südwestwind. Minima zwischen 12 und 4 Grad, im Südosten erneut lokal Frost in Bodennähe.

Am Donnerstag im Osten und Süden zunächst noch gering bewölkt, später auch dort mehr Wolken. Im Norden, später auch in der Mitte Durchzug eines Regengebietes, sonst trocken.

Höchsttemperaturen zwischen 16 und 21 Grad mit den höchsten Werten im Südosten. Am Oberrhein Werte bis 22 Grad. Mäßiger, in Böen frischer bis starker und von Südwest auf West drehender Wind, an der See stürmische Böen, an der Nordsee exponiert Sturmböen.

In der Nacht zum Freitag stark bewölkt mit Auflockerungen, vor allem im Südosten und im Küstenbereich noch örtlich Regen oder Schauer. Abkühlung auf 13 bis 7 Grad.

Am Freitag stark bewölkt mit Auflockerungen und örtlich Regen, als bald nach Südosten und Osten abziehend. Höchstwerte zwischen 15 Grad im mittleren Bergland und nahe 20 Grad am Oberrhein. Mäßiger bis frischer Südwest- bis Westwind, in der Mitte und im Norden steife Böen, an der Nordsee vereinzelt stürmische Böen.

Nachts Abkühlung auf 10 bis 5 Grad, an der Nordsee um 12 Grad.

Am Samstag im Norden und der Mitte wolkig bis stark bewölkt und anfangs örtlich Regen. Nach Südwesten hin längere sonnige Abschnitte und meist trocken.

Höchstwerte zwischen 16 Grad im Vogtland und 22 Grad im Oberrheintal. Schwacher bis mäßiger, an der Küste in Böen starker Wind um Südwest. Tiefstwerte in der Nacht zum Sonntag zwischen 12 Grad an der Nordsee und 6 Grad im Vogtland.

Am Sonntag nach Nebelauflösung vor allem im Osten und Süden sowie in der Mitte sonnige Abschnitte und meist trocken. Im Nordwesten neben Aufheiterungen mitunter auch stärker bewölkt und einzelne Schauer.

Insgesamt wärmer als bisher bei Werten zwischen 18 Grad an der Nordsee und 23 Grad im Südwesten. Tiefstwerte nachts zwischen 12 Grad an der Nordsee und 6 Grad in der Oberpfalz. Schwacher bis mäßiger, im Nordwesten auch frischer Wind aus Süd bis Südost.

Trendprognose für Deutschland, von Montag, 27.09.2021 bis Mittwoch, 29.09.2021



Entwicklung noch unsicher: Wahrscheinlich im Osten und Süden anfangs noch teils heiter und trocken. Sonst wechselnd bis stark bewölkt und örtlich Regen oder Schauer, vereinzelt Gewitter. Zunächst relativ warm mit Höchstwerten zwischen 18 bis 23 Grad mit den höchsten Werten im Süden. Ab Mittwoch nur noch 16 bis 21 Grad. Tiefstwerte nachts 12 bis 5 Grad.

Weitere Wetterinformationen finden Sie unter Wetter oder Profiwetter.


© Deutscher Wetterdienst
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.

10-Tage-Wettervorhersage & aktueller Wetterbericht für Deutschland